Erdbeben

Ein Vulkan zittert...

Das Archipel von Santorin ist ein aktives Vulkangebiet. Der letzte Vulkanausbruch fand 1950 statt und in den letzten Jahren, vorallem 2012, gab es vermehrt Schwarmbeben, die auf eine aufsteigende Magmakammer deuteten. Es ist logisch, dass irgendwann in Zukunft der Vulkan Santorin wieder aktiv sein wird. Ob in 10 Jahren, in 100 Jahren oder erst in 1000 Jahren weiß niemand. Aber es ist sicher, dass wieder etwas passieren wird. Was auf jeden Fall "normal" ist, sind zahlreiche, für den Menschen kaum spürbare Erdbeben unter 2-3 auf der Richter-Skala.

Gefährlich ist das im Normalfall nicht. Aber man sollte immer mit Steinschlag rechnen, besonders an überhängenden Felsen, wie zum Beispiel am "roten Strand" in Akrotiri oder generell am Rand der Kaldera.